Samstag, 15. September 2012

Schwabenweg , 13. September 2012 , Rapperswil- Einsiedeln , 16 km Kloster Einsiedeln

und heute die letzte Etappe nach Einsiedeln.
schwere Regenwolken ziehen über den Himmel und ich packe, nachdem ich mein Vesper eingekauft habe, lieber gleich die Regenjacke aus!
Schnell lasse ich die Rosenstadt Rapperswil hinter mir, es geht über den Steg nach Pfäffikon und dann gleich steil aufwärts.
sehr steile Treppen und ungefestigte Wege , da läuft der Schweiss, besonders wenn man von einem unangenehmen Pilger "auf der Flucht" ist.
nach einer halben Stunde treffe ich auf zwei Pilgerinnen, die ich in der Herberge getroffen habe, und wir laufen gemeinsam.
nochmal einen Blick zurück zum Zürichsee und Rapperswil.
wir haben den Etzelpass erreicht und machen Pause am Gasthaus St.Meinrad!
in der Kappele holen wir unseren Stempel.

dann Abstieg Richtung Einsiedeln, es ist kalt ,aber sonnig! endlich sehen wir den Sihlsee und das Kloster Einsiedeln..das diesmalige Ziel ist in Sicht!
da dort morgen Feiertag ist, ist es nicht einfach ein Quartier zu finden, doch wir haben Glück und können in der Herberge "Webstuhl" für 30 Franken übernachten.
nur geschwind das Gepäck abgestellt und weiter ging es in die Kirche, wo die Vesper gefeiert wurde,der Gesang von 30 Mönchen mit Orgelbegleitung war schon beeindruckend!
zum Abschied sind wir 6 Pilgerinnen noch Essen gegangen,die erste warme Mahlzeit auf dem Pilgerweg!





























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen